Die neue flexibel anpassbare Duschwanne NIAS

Pressemitteilungen 13/04/2018

Die neue flexibel anpassbare Duschwanne NIAS

Die neue flexibel anpassbare Duschwanne NIAS

Bereits seit fünf Jahren setzt der renommierte Badhersteller HOESCH erfolgreich auf das innovative Material Solique – einen extrem harten Mineralguss mit erstklassigen Materialeigenschaften. Dabei hat HOESCH schon zahlreiche anspruchsvolle und exklusive Badprodukte entwickelt, die elegantes Design mit hoher Beständigkeit sowie einfacher Montage und Pflege verbinden. Beispielswiese die freistehende Badewanne NAMUR oder die variantenreiche Duschwanne MUNA.


Bisher dominieren bei fast allen HOESCH-Produkten aus Solique allerdings glatte, glänzende Oberflächen das Bild. Die Duschwanne NIAS setzt dagegen bewusst neue und eigene Akzente – mit einer sicht- und spürbar exklusiven Oberfläche in strukturierten Optik und Haptik. Das wirkt schon auf den ersten Blick edel und elegant und fühlt sich schließlich auch vom ersten Hautkontakt an angenehm natürlich und vertraut an. Dennoch ist die Duschwanne ebenso beständig und pflegeleicht wie alle übrigen Solique-Produkte.

Die neue Duschwanne NIAS ist in über 30 Größen von 700 x 700 mm bis 2000 x 1000 mm verfügbar. Zudem kann die Duschwanne im HOESCH-Werk individuell zugeschnitten werden – auf speziell vom Kunden gewünschte Maße. Hier sind zahlreiche Varianten möglich, die nahezu grenzenlose Flexibilität für die moderne Badgestaltung bieten. Ebenso wie die Serie MUNA sind dabei auch die neuen NIAS-Duschwannen nur 30 mm hoch – und bei Bedarf auch bodenbündig und somit behindertengerecht montierbar.

Spätestens damit ist klar: Die Auswahl und Optionen sind enorm. Fest steht aber: Unabhängig von der Form und Variante der Duschwanne NIAS fügt sie sich harmonisch in jedes niveauvolle Bad ein – und setzt dort neue, edle und dezente Akzente.