Design-Thinking für Komfort

Wissenswertes 26/03/2020

Design-Thinking für Komfort

Design-Thinking für Komfort
Wir glauben, dass die Verbindung zwischen den besten Materialien und gutem Design die Zeit unter der Dusche oder im Bad in eine persönliche Zeremonie verwandeln kann…

Haben Sie sich bei der Wahl einer neuen Badewanne oder Duschkabine schon einmal gefragt, wie derRealisierungsprozess dieser Projekte verläuft? Was macht einige von ihnen zeitlos und andere verschwinden nach einer Saison? Wir haben unsere Designer vom HOESCH Design Team zu all dem befragt. Der Erfolg der Marke HOESCH wird von einem Team aus mehreren erfahrenen Designern unterstützt. Wir beschlossen, ihren Standpunkt zum Produktdesign der Marke HOESCH darzulegen.

Was ist das Geheimnis eines erfolgreichen Projekts? Ein, der nicht nur die Kunden anspricht, sondern auch die Designer zufrieden stellt?

- Tatsächlich gehen diese beiden Faktoren nicht immer Hand in Hand. Designer wollen in der Regel etwas Gewagtes und Charakteristisches in ihre Entwürfe einschmuggeln, während die Kunden - obwohl sie avantgardistische Lösungen mehr mögen - für ihre Badezimmer meist die konservativeren Lösungen wählen. Die Einfachheit des Designs, die heute so in Mode ist, passt perfekt dazu. Wir konzentrieren uns auf Eleganz und Bescheidenheit.

 

Die Einfachheit ist jedoch ungleichmäßig. Es reicht nicht aus, ein asketisches, neutrales Design zu schaffen, um auf dem Markt erfolgreich zu sein.

- Natürlich nicht. Das Design sollte in erster Linie funktional sein. Die Person, die ein Produkt im Badezimmer benutzt, muss sich darin wohl fühlen. Deshalb konzentrieren wir uns auf die Details, die das gesamte Projekt ausmachen. Jedes Element ist von großer Bedeutung für die Wahrnehmung des Gesamtproduktes. 

Lassen Sie uns auf den Entwurf selbst zurückkommen. Können Sie ein Geheimnis lüften und uns sagen, wie die Arbeit Ihres Teams von der Küche aus aussieht?

- Unsere Konstrukteure verfügen über langjährige Erfahrung, so dass wir oft intuitiv spüren, welche Lösung funktionieren wird. Diese Erfahrung kommt jedoch nicht aus dem Nichts. Jeden Tag arbeiten wir nach den Prinzipien des Design Thinking. Die Arbeit an jedem Projekt beginnt mit einem Brainstorming. Während des Brainstormings versuchen wir, auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen. Wir denken darüber nach, welche Faktoren ihren Komfort einschränken können. Hier brauchen wir sowohl Einfühlungsvermögen als auch Beobachtung und Erfahrung. Aus solchen Diskussionen identifizieren wir die besten Ideen, die in die Testphase gehen. Diese Methode ermöglicht es uns, die Muster zu überwinden und die Bedürfnisse unserer Kunden zu erkennen. Durch Design Thinking schaffen wir die besten, entsprechenden Lösungen. Auf diese Weise entsteht ein echtes User Experience Design.

Eine solche Herangehensweise an das Thema erfordert eine große Offenheit des Teams und gegenseitiges Vertrauen, damit man zuversichtlich Ideen austauschen kann. Oder?

- Auf jeden Fall! Wir sind ein enges Team, wir schätzen den Gemeinschaftssinn. Die Atmosphäre des gegenseitigen Respekts erlaubt es uns, uns voll in die Aufgaben einzubringen. Bei der Zusammenarbeit sind wir uns unserer absoluten Zustimmung bewusst, unsere innovativen Ideen zu teilen. Dank dessen können wir uns als Designer entwickeln, und unsere Projekte werden immer perfekter.