Bereiten Sie sich auf den Herbst vor

Wellness Tipps 10/10/2022

Bereiten Sie sich auf den Herbst vor

Bereiten Sie sich auf den Herbst vor

Wenn sich der Sommer dem Ende zuneigt, sinken die Temperaturen und viele von uns träumen davon, den Herbst in einem Spa in den Bergen zu verbringen. Ob wir nun höhere oder niedrigere Temperaturen bevorzugen, die kälteren Jahreszeiten erfordern eine gute Vorbereitung und Anpassungen des Tagesablaufs. Wie soll man sich auf den Herbst vorbereiten und die kältere Jahreszeit angenehmer gestalten? Wir haben Tipps für Sie!

1. Achten Sie im Herbst auf Ihre Ernährung

Gerade im Herbst, der Erkältungen und Grippe begünstigt, ist es wichtig, auf die Gesundheit und das Immunsystem zu achten. Der Speiseplan für den Herbst sollte mit zusätzlichen Nährstoffen angereichert werden, die auf dem Speiseplan nicht so stark vertreten sind wie im Sommer. Besonderes Augenmerk sollte auf das Vitamin D gelegt werden, das dem Körper vor allem im Sommer zugeführt wird.

Verfügbare Lebensmittel wie Knoblauch, Zwiebeln, Karotten, Kürbis, Äpfel und Nüsse stärken die Immunität. Ebenso wirksam sind Kräutertees mit Honig, Zitrone und Ingwer, die oft mit dem Herbst in Verbindung gebracht werden und neben ihren wohltuenden Eigenschaften auch einfach köstlich sind.

2. Vergessen Sie den Sport nicht

Die niedrige Temperatur draußen schreckt oft von körperlicher Aktivität ab. Angst vor einer Erkältung und Müdigkeit sind die Gründe, warum viele von uns im Herbst auf Sport verzichten. Falsch! Körperliche Aktivität das ganze Jahr über, auch im Herbst, trägt wesentlich zur Stärkung des Immunsystems bei. Selbst einfache Herbstspaziergänge können unsere Immunität deutlich verbessern.

3. Die Kosmetik für den Herbst anpassen

Regen, Wind, häufige Temperaturschwankungen, trockene Luft, Feuchtigkeit und das ständige Tragen von Mützen können sich sehr negativ auf Haut und Haar auswirken. All diesen Faktoren sind wir besonders zu Beginn des Herbstes ausgesetzt, wenn sich das Wetter rasch ändert. Die Hautpflege im Herbst sollte auf der Regeneration, der Versorgung mit Feuchtigkeit und dem Schutz von Haut und Haar basieren. Kosmetika für den Herbst sollten reich an Nährstoffen sein, um unsere durch Kälte gereizte Haut zu beruhigen.

4.      Zeit zum Entspannen im eigenen Badezimmer finden

Wenn Sie sich im Herbst um Ihre Gesundheit und Schönheit kümmern, sollten Sie nicht vergessen, sich Zeit für Entspannung und Erholung zu nehmen. Kürzere Tage und niedrigere Temperaturen lassen uns oft müde und weniger produktiv werden. HOESCH empfiehlt Dampfbäder, Bäder in Wannen mit Whirlpool-Systemen und regelmäßige Duschen.

Abhärtung des Körpers unter der Dusche

Eine Möglichkeit, das Immunsystem zu stärken, ist die Abhärtung des Körpers, wodurch wir weniger anfällig für verschiedene Infektionen und Krankheiten werden. Jeder sollte auf seine Gesundheit achten und daran denken, dass "Vorbeugen besser ist als Heilen". Wie können wir also unseren Körper stärken? Beginnen wir mit der Abhärtung durch kaltes Wasser, das die Durchblutung des Gewebes verbessert und das Herz stimuliert. Idealerweise sollte der Körper aufgewärmt sein (z. B. morgens beim Aufstehen aus dem warmen Bett). Die Temperatur im Bad soll als angenehm empfunden werden, es sollte keine Zugluft herrschen. Gießen Sie einen Strom von kaltem Wasser über den Körper (von den Füßen an aufwärts, sog. Kneippsche Güsse). Man kann auch abwechselnd duschen: einmal mit warmem, einmal mit kaltem Wasser (die letzte Dusche sollte kalt sein). Diese Behandlung härtet nicht nur, sondern verbessert auch das Aussehen und die Farbe der Haut. Nach dem Duschen müssen wir unseren Körper wieder aufwärmen (z. B. indem wir uns für ein paar Minuten in ein warmes Bett legen oder einen Spaziergang machen). Um den perfekten Duschbereich zu schaffen, lohnt es sich, Ihr Bad mit einer One&One begehbaren Duschkabine auszustatten und mit einer Regendusche zu ergänzen, die zu jeder Tages- und Nachtzeit für den perfekten Wasserstrahl sorgt.

In die Badewanne springen

Es gibt ein paar gute Möglichkeiten, selbst den trübsten Tag zu verschönern. Eine davon ist ein Bad in der Badewanne. Ein entspannendes Bad ist warmes Wasser in einer Aura von angenehmen Düften - ein wahres Fest für Körper und Sinne. In einem Home Spa können Sie sich eine Zeit lang fallen lassen - Zeit nur für sich selbst! Das Bad hilft Ihnen, sich nach einem anstrengenden Tag zu entspannen, lockert die Muskeln, befreit die Atemwege, lindert Verspannungen und hilft dem Körper, sich von Giftstoffen zu befreien.

Wie stellen Sie das perfekte Entspannungsbad für Körper und Geist selbst zusammen?

  • Fügen Sie ätherische Öle hinzu: Denken Sie daran, dass jedes Öl unterschiedliche Eigenschaften hat, z.B. Rosenöl wirkt tonisierend und beruhigend, Sandelholz hilft bei Müdigkeit und entspannt, und Jasmin ist ein Aphrodisiakum!
  • Legen Sie Ihre Lieblingsmusik auf: Musiktherapie ist eine immer beliebtere Form der Therapie. Musik verbessert die Stimmung, und wo kann man singen, wenn nicht in der Badewanne?
  • Gönnen Sie sich etwas Besonderes: eine Gesichtsmaske, ein Peeling aus braunem Zucker, Duftkerzen oder einfach ein gutes Buch.

In unserem Sortiment finden Sie eine Vielzahl von Badewannen, die Ihr Badezimmer zum Mittelpunkt Ihres Home Spa machen und Ihnen jeden Tag traumhafte Entspannungsmomente bescheren. Schauen Sie sich unser Portfolio an und wählen Sie ein Produkt, das Ihre Stimmung und die Ihrer Lieben nicht nur im Herbst verbessern wird!