Badezimmer - Trend 2022 - Vielseitigkeit

Wissenswertes 24/01/2022

Badezimmer - Trend 2022 - Vielseitigkeit

Badezimmer - Trend 2022 - Vielseitigkeit

In der heutigen Zeit, in der wir immer weniger Zeit für uns selbst haben, in der wir in Eile leben und nur schwer einen Moment zum Entspannen oder Ausruhen finden, wird das Badezimmer zu einem Ort, an dem wir nicht nur baden, duschen oder Zähne putzen, sondern auch viel Zeit anders verbringen. Immer häufiger ist es ein Ort, an dem wir uns eine Ecke "nur für uns" schaffen und uns von den Verpflichtungen des Alltags abkapseln.

Einer der neuesten Trends für das Jahr 2022 ist die vielseitige Nutzung des Badezimmers. Im modernen Bauwesen werden zunehmend Bäder in nicht standardisierten Abmessungen angeboten. Architekten und Innenarchitekten nutzen den verfügbaren Raum, um eine Zone der Entspannung im weitesten Sinne zu schaffen.

Wir könnten uns fragen, wie wir ein Badezimmer nutzen, ohne zu baden oder duschen. Als Wellness-Spezialisten sind wir davon überzeugt, dass es sehr viele Antworten gibt. Unsere Beobachtungen und Gespräche mit Kunden zeigen, dass wir unsere Freizeit zunehmend im Bad verbringen. Dort machen wir uns für den Tag fertig. Der Schminktisch mit Make-up, Haut- und Haarpflegeprodukten wird zu einem festen Bestandteil des Badezimmers. Im Badezimmer stellen wir einen großen Spiegel auf, um den Look zu stylen.

Eine weitere Zone, die wir uns im Badezimmer schaffen können, ist die Fitnesszone. Einen separaten Raum für das Fitnessstudio einzurichten, kann eine Herausforderung sein. Eine gute Organisation des Badezimmers und die richtige Platzierung der Badartikel können uns jedoch die Möglichkeit geben, Sportgeräte und Turnmatten darin unterzubringen. Wir alle haben unser Smartphone dabei, so dass uns nichts daran hindert, zu unserer Lieblingsmusik zu trainieren.

Wenn der verfügbare Platz es zulässt, lohnt es sich, eine Ruhe- Ecke im Badezimmer einzurichten. Eine Bank mit weichen Kissen, ein bequemer Sessel oder eine Kombination aus Bad und Schlafzimmer bieten uns einen Ort, an dem wir uns entspannen und vom Alltagsstress abschalten können. Wir schaffen unsere eigene Ruhe Oase, dank derer wir die Aufgaben, Verpflichtungen und Herausforderungen des Alltags zumindest für eine Weile vergessen - wir haben ein Lieblingsbuch in Reichweite, eine Anlage mit Lieblingsmusik, wir zünden eine Duftkerze an und wir widmen uns dem, was jeder von uns verdient - Entspannung. 

Vergessen wir nicht, dass das Badezimmer auch ein Ort ist, an dem wir Zeit finden, um im Internet zu surfen. Im Badezimmer erfahren wir die neuesten Nachrichten aus der Welt, informieren uns über die neuesten Technologien, prüfen die Verfügbarkeit von Produkten in unseren Lieblingsgeschäften und vernetzen uns mit Freunden in den sozialen Medien. 

Sorgen wir dafür, dass der Raum, der uns in so vielen wichtigen Aspekten unseres Lebens begleitet, nicht nur praktisch und funktional, sondern auch gemütlich und vielseitig ist. Bei der Planung eines neuen Badezimmers oder bei der Renovierung des bestehenden Raums lohnt es sich also, nicht nur auf das geeignete Material der Badprodukte und deren Größe und Form zu achten. Es lohnt sich auch, die Frage zu beantworten: Was machen Sie gerne im Bad und wie kann die Einrichtung Sie dabei unterstützen - eine Musikanlage, ein Fernseher, gemütliche Sitzgelegenheiten oder einfach ein Platz für ein Laufband oder Crosstrainer.